Herzlich Willkommen im Museum im Amtshausschüpfla

     91056 Frauenaurach (Erlangen), Brauhofgasse 2b         Tel 0175 3526573

 

Wir freuen uns, wenn wir Sie bei uns im Museum begrüßen  dürfen. Ihr Besuch  wird durch das gemütliches Ambiete ein unvergesslicher und angenehmer Aufenthalt.

 

Das Museum im Amtshausschüpfla ist ein kulturhistorisches Museum
Es vermittelt den Besuchern, wie Menschen um 1920 in und um Frauenaurach gelebt, gewohnt und gearbeitet haben. In Küche, Stube und Schlafkammer erlebt man die damalige Wohnsituation in einem einfachen Wohnhaus.
Eine alte Schuhmacherwerkstatt ist stellvertretend für  frühere Handwerksbetriebe eingerichtet worden, die über zwei Jahrhunderte den Alltag in Frauenaurach bestimmten.
 

Seit der Gründung des Museums, 1982, wird die Ortsgeschichte von Frauenaurach erforscht. Vieles war in Vergessenheit geraten, Dokumente waren verschollen, historische Zusammenhänge daher nicht mehr nachvollziehbar.

Die Ergebnisse unserer Forschungsarbeit werden in Ausstellungen mit unterschiedlichen  Themen anschaulich  dargestellt.

 

Der Name des Museums: Amtshausschüpfla 

Der Name ist fränkisch: Schüpfla ist ein kleiner Schuppen. Dieser kleine Schuppen gehörte ursprünglich zum Torbereich, er war länger und einst über das Tor mit dem gegenüberliegenden Gebäude verbunden. Das gegenüberliegende Gebäude war 250 Jahre  das Amtshaus, in dem der Klosterbesitz verwaltet wurde.

 

Der Träger des Museums

Heimat- und Geschichtsverein Erlangen e. V.

 

 

Pro Jahr gibt es drei Sonderausstellungen mit kulturhistorischen Themen

   Ostereierausstellung, 6. bis 5. Wochenende vor Ostern

   Sommerausstellung, Juli bis Oktober

   Weihnachtsausstellung, 1.Advent bis 06. Januar

   

 

 

Sie finden uns auch:

 

 Facebook: https://www.facebook.com/museumAmtshausschuepfla
 

Twitter:  https://twitter.com/schpfla

   

 Twitter: https://twitter.com/schuepfla

 Blogger http://museum-schuepfla.blogspot.de/2012/07/fachwerk-in-frauenaurach.html

 

zurück zum Start