So stellen sich die  Frauenauracher Handwerkermeister (Bürger) stolz auf Schützenscheiben des 18. Jahrhunderts dar.